Die ganzheitliche Pflege

Wir sind ein Team von ausgebildeten Pfegekräften und -helfern, die sich engagiert und liebevoll mit dem Bewohner als Individuum beschäftigen. Da der Bewohner bei all unseren Tätigkeiten im Mittelpunkt steht, ist es unser wichtigstes Ziel, jeden Bewohner so zu betreuen, dass er sich sowohl körperlich versorgt, als auch wohl und umsorgt fühlt.

Die Bedürfnisse des Bewohners werden von uns unter dem Blickwinkel von Körper, Geist und Seele betrachtet. Wir bemühen uns immer, deren Einheit sowie die Einzigartigkeit jedes Menschen bei unserer Arbeit zu wahren und zu würdigen. Dies gilt ebenso für religiöse und kulturelle Vorstellungen und Gepflogenheiten. Es bedeutet für uns aber auch, dass wir das Selbstbestimmungsrecht des Bewohners achten, ihn individuell über Lösungen bei Problemen beraten und seine Entscheidungen respektieren.

In der letzten Lebensphase ist es uns wichtig, einen Rahmen für eine Begleitung durch Bezugspersonen zu schaffen. Dazu gehört es, dass das Abschiednehmen vom Bewohner durch Angehörige und auch Mitarbeiter durch gegenseitige Hilfestellung so würdevoll wie möglich gestaltet wird.

Unser Pflegepersonal arbeitet nach dem Pflegemodell von Nancy Roper und bezieht den Bewohner und seine Angehörigen mit ein. Eine hohe Kontinuität und Qualität in der Pflege erreichen wir durch regelmäßiges schriftliches Fixieren unseres täglichen Handelns. Zusätzlich werden in regelmäßigen Abständen Pflegevisiten durchgeführt, um die Kontinuität und Qualität der Pflege zu kontrollieren.

Unser Pflegepersonal ist fachlich auf dem neuesten Stand und nimmt regelmäßig an internen sowie externen Fortbildungen teil. Um die Möglichkeiten einer modernen Pflege auszuschöpfen, arbeiten unsere Teams auf einer wirtschaftlichen Basis verantwortungsbewusst und umweltorientiert.

Des Weiteren besteht eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen, insbesondere mit den Ärzten und anderen Berufsgruppen wie Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Seelsorgern.